Schnupfen & Nasennebenhöhlenentzündung
Schnupfen & Nasennebenhöhlenentzündung

Krankheitsbild

Wussen Sie eigentlich, dass ...

... der Schnupfen medizinisch korrekt "Rhinitis" heißt?

... eine Nasennebenhöhlenentzündung in der Medizin als "Sinusitis" bezeichnet wird?

... Schnupfen und eine Nasennebenhöhlenentzündung häufig gemeinsam auftreten und man dann korrekt von einer "Rhinosinusitis" spricht?


Häufigste Ursache: Viren

Die häufigste Ursache für den Schnupfen sind Viren, viel seltener Bakterien. Über 200 verschiedene Schnupfenviren gibt es und die sind noch dazu sehr wandlungsfähig. Deshalb ist leider auch keine Impfung gegen Schnupfen und Erkältung – die auch als grippaler Infekt bezeichnet wird – möglich. Gegen die echte Grippe, die auf das Konto von Influenzaviren geht, dagegen schon. Unser Körper muss sich also immer wieder neu auf die Schnupfenerreger einstellen und sie mit den zur Verfügung stehenden Mitteln abwehren: erst den Sekretfluss erhöhen, dann Abwehrzellen in die Kampfzone (geschwollene Schleimhaut) schicken, wo sich die Eindringlinge vermehren und die oberflächlichen Epithelzellen schädigen.

Mit dem anhaltenden Entzündungsprozess und der Ansammlung von Zellmüll wird der anfangs dünnflüssige, manchmal sogar etwas blutige Schleim immer zähflüssiger. Er neigt dann auch zur Verfärbung, etwa von weißlich nach gelb-grünlich. Ein eitriger Nasenausfluss deutet dabei nicht zwangsläufig auf eine bakterielle Beteiligung hin, wie häufig vermutet wird.

Im Normalfall wird der Körper die Infektionserreger in überschaubarer Zeit wieder los, wofür es einen netten Merkspruch gibt: „Die Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage.“


Pflichtangaben

Pflichtangaben

Sinupret® extract • Bei akuten, unkomplizierten  Entzündungen der Nasennebenhöhlen (akute, unkomplizierte Rhinosinusitis).

Sinupret® forte, Sinupret®, Sinupret® Tropfen Bei akuten und chronischen Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

Sinupret® Saft Zur Besserung der Beschwerden bei akuten Entzündungen der Nasennebenhöhlen.

Sinupret Tropfen enthält 19 % (V/V) Alkohol. Sinupret Saft enthält 8 % (V/V) Alkohol.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Nur in der Apotheke erhältlich.

BIONORICA SE, 92308 Neumarkt
Mitvertrieb: PLANTAMED Arzneimittel GmbH, 92308 Neumarkt

Stand: 08|2016

ApothekenfinderErstattungErstattung
Ratgeber